Innovationsmanager (IHK) - Blended Learning

Veranstaltungsdetails

Kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland kommt eine zentrale Bedeutung bei der Produktion und Verbreitung neuen Wissens, neuer Produkte und neuer Dienstleistungen zu. Sie sind wichtige Antriebskraft für die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Das Spannungsfeld zwischen Technologien und Marktanforderungen bietet ihnen viele Möglichkeiten, Innovationen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Ein modernes Innovationsmanagement nutzt die Chancen und reduziert die Risiken eines Fehlschlags.

Mit jeder Innovation ist eine komplexe Führungsaufgabe verbunden - das Managen von Innovationen. Kleine und mittelständische Unternehmen bedürfen dabei häufig einer Unterstützung. Der Innovationsmanager hilft Unternehmen dabei, ein modernes Innovationsmanagement aufzubauen und umzusetzen.

Ziel des Lehrgangs ist es, die dafür erforderlichen Kompetenzen der zukünftigen Innovationsmanager zu entwickeln.

Der Lehrgang orientiert sich an der branchenunabhängigen CEN/TS 16555 für Innovationsmanagementsysteme.

Lehrgangsinhalte:

  • Marktumfeld
  • Grundlagen
  • Innovationsfördernde Unternehmenskultur
  • Innovationsmanagement
  • Innovationsprozess
  • Techniken und Methoden
  • Open Innovation
  • Innovationsprojekte
  • Innovationen schützen
  • Innovationsmarketing
  • Innovationscontrolling


Hinweise:

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

  1. Zielgruppe
    Führungskräfte und Mitarbeiter, die schon in Innovationsprojekten mitgearbeitet haben.
  2. Hinweise
    Inklusive Getränke
  3. Abschluss
    • IHK-Zertifikat
    Voraussetzungen für den Erhalt des Zertifikats sind eine mindestens 80-prozentige Anwesenheit sowie das Bestehen des Lehrgangstests.